Nochmals: Recyclingbaustoffe im Straßenbau

Die Pressemitteilung der "Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft" (HBAW) zur mangelnden Verwendung von Recyclingbaustoffen im Straßenbau hat nun auch zu einem Filmbeitrag im Hamburg Journal geführt.

Die Pressemitteilung der "Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft" (HBAW) zur mangelnden Verwendung von Recyclingbaustoffen im Straßenbau hat nun auch zu einem Filmbeitrag im Hamburg Journal geführt.

Bereits im Infodienst Ausgabe 19 vom 10. Oktober 2019 (Allgemeines, Ziff. 98) hatten wir unsere Pressemitteilung zur mangelnden Verwendung von Recyclingbaustoffen im Straßenbau in Hamburg sowie das daraus resultierende Presseecho berichtet. Nunmehr hat diese Presseerklärung auch zu einem ausführlicheren Filmbericht im Hamburg Journal geführt. Interessierte Mitgliedsunternehmen können sich den Film in der Mediathek des Hamburg Journals unter folgendem Link ansehen:

www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Streit-um-Einsatz-von-Recycling-Bauschutt

Wie Sie dem Filmbeitrag entnehmen können, ist die Reaktion der Wirtschaftsbehörde nach wie vor unbefriedigend. Wir bleiben also dran und werden weiter berichten.