Wiedereinführung der Meisterpflicht

Das Bundeskabinett hat am 09. Oktober 2019 den Entwurf für ein Viertes Gesetz zur Änderung der Handwerksordnung und anderer handwerksrechtlicher Vorschriften beschlossen.

Nach dieser sollen die Gewerke Fliesenleger, Betonstein- und Terrazzohersteller, Estrichleger und Parkettleger wieder meisterpflichtig werden. Außerdem enthält das Gesetz eine Bestandsschutzregelung für Betriebe, die bisher in die Anlage B eingetragen sind.

Der Gesetzentwurf wird nunmehr dem federführenden Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Energie zur weiteren Beratung zugeleitet. Der Bundestag hat in seiner Sitzung vom 28. Oktober 2019 in erster Lesung die Wiedereinführung der Meisterpflicht fraktionsübergreifend begrüßt.

Über das weitere Verfahren werden wir Sie selbstverständlich informieren.