Podiumsdiskussion: „Vom Flüchtling zum Facharbeiter“

Der Zusammenschluss "Die Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft" führt am 28 Juni 2018 ab 16:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema "Vom Flüchtling zum Facharbeiter" durch. Gäste werden unter anderem Schulsenator Ties Rabe sowie der Chef der Agentur für Arbeit Hamburg, Sönke Fock, sein.

Der Zusammenschluss "Die Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft", in der auch der Norddeutsche Baugewerbeverband e. V. Mitglied ist, führt eine Podiumsdiskussion zum Thema "Vom Flüchtling zum Facharbeiter" durch, und zwar am

28 Juni 2018,16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
im Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg, Halle "H",
Schwarzer Weg 3, 22309 Hamburg.

Zu Beginn wird Schulsenator Ties Rabe ein Grußwort halten. Sodann wird der Chef der Agentur für Arbeit Hamburg, Sönke Fock, einen kurzen Impulsvortrag halten. Die anschließende Podiumsdiskussion, an der auch Senator Rabe und Herr Fock teilnehmen werden, wird von dem Chefredakteur des Hamburger Abendblattes, Lars Haider, moderiert werden. Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Get-together mit Imbiss statt.

Alle Mitglieder der Bau-Innung Hamburg, des Norddeutschen Baugewerbeverbandes e. V. und der Dachdecker-Innung Hamburg haben bereits eine schriftliche Einladung erhalten.

Wir bitten unsere Mitglieder nachdrücklich, sich zahlreich zu dieser interessanten und informativen Veranstaltung anzumelden. Die Anmeldung kann per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen oder auch auf dem Anmeldebogen, welcher der schriftlichen Einladung vorliegt und schließlich formlos per Fax unter 040/226325577.